fbpx

Als Unternehmer in der Wirtschaftskrise 2020 richtig handeln

Als Unternehmer in der Wirtschaftskrise 2020 richtig handeln – Das Internet explodiert
Digitalisiere dein Unternehmen.

In der momentanen Situation aber auch in den nächsten Monaten wird der Handel, wie man ihn kennt sehr stark eingeschränkt sein. Selbst wenn Corona in 2-3 Monate einen Rückgang haben wird, wird die Wirtschaft stark darunter leiden. Es wird nicht alles sofort wie gewohnt weitergehen.

Um dich und dein Unternehmen in diesen schweren Zeiten zu retten, musst du mit deinem Unternehmen sofort zu 100% alle Bereiche digitalisieren.
Wir selbst arbeiten seit Jahren zu 100% Online.
Wir generieren Online neue Kundenanfragen.
Wir beraten online, telefonisch oder über Virtuelle Meetings. In 2020 muss man mit dem Kunden nicht mehr in einem Raum sitzen. Jeder der einen PC hat, kann virtuell an einem Meeting teilnehmen.
Der Verkauf von Produkten oder Dienstleistung ist bei uns zu 99% online.
Du musst dich und dein Unternehmen so schnell es geht ins Internet bringen! Am besten sofort! Jeder Schritt und jede Handlung sollten ab jetzt digital sein.

Ich erkläre dir auch wie du das machst.
Mach dir Gedanken über dein Produkt, was genau wollen deine Kunden darüber wissen?
Ist es nicht zwingend erforderlich das dein Kunde Vorort ist.
Ist dein Unternehmen bereits zu 100% auf Smartphones optimiert?
85% aller Besucher auf Webseiten sind mit dem Handy aktiv. Aber 80% der Webseiten sind nicht zu 100% für das Smartphone optimiert.
Wie finden die Kunden dein Unternehmen online?
Wie können die dich kontaktieren?
Wie antwortet ihr Ihnen?
Wenn deine Produkte einen höheren Erklärungsbedarf haben, nimm Videos dazu auf oder lass Videos von externen Anbietern aufnehmen.
Ist deine Werbung auch auf deine Zielgruppe optimiert?
Es gibt einen extrem großen Vorteil, den viele übersehen im Internet.
Du kannst deine Reichweite jetzt extrem erweitern.
Online Werbung ist gerade günstiger als sonst, diese Gelegenheit musst du sofort nutzen.
Die aktuelle Situation wirkt wie eine Rakete, du kannst mit deinem Unternehmen steil nach oben gehen. Alle sitzen zuhause.
Wenn du dein Unternehmen erstmal digitalisiert, wirst du auch außerhalb Deutschlands verkaufen. Du kannst deine Produkte oder Dienstleistungen in der ganzen Welt anbieten.
Du kannst anstatt auf Mitarbeiter, auf externe Dienstleister zurückgreifen.
Wir arbeiten sehr stark mit online Vertriebler zusammen auch „Closer“ genannt. Diese Personen werden nach Erfolg bezahlt. Du hast keine fixen Kosten und hohen Arbeitgeberanteile wie bei Angestellten.
Ich verhelfe Unternehmen bereits seit mehreren Jahren, sich im Internet zu digitalisieren.
Die meisten Unternehmer, die online nicht so stark aktiv sind, haben ein lokales Unternehmen und arbeiten noch nach der alten Schule.
Wenn du als Unternehmer seit Jahren so arbeitest wie gewohnt und es auch funktioniert, kann ich es verstehen das man da gemütlich wird und sich nicht mit der digitalen Welt auseinandersetzen möchte.
Jetzt ist aber jeder gezwungen und du wirst sehen wie stark es dein Unternehmen bereichern wird.

Zusammenfassung:
Deine Firma oder du selbst müsst zu 100% online darstellbar sein.
Potenzielle Kunden müssen dein Angebot online finden.
Deine Werbung muss auf die Zielgruppe online ausgerichtet sein.
Deine Webseite muss genau erfassen können, welche Kunde welche Seite auf deiner Homepage besucht hat.
Die Folgewerbung muss nur Kunden gezeigt werden, die bereits ein Interesse auf deiner Webseite gezeigt haben.
Interessenten müssen dich online erreichen können.
Du und deine Mitarbeiter müssen online sich austauschen können.
Du musst deine Kunden online erreichen können.
Dienstleistungen sind fast alle online realisierbar.
Kannst du vielleicht neue Zweige in dein Unternehmen aufnehmen?
Dinge, die du seit langem angehen wolltest, es aber aus Zeitgründen nie geschafft hast, jetzt ist die richtige Zeit dafür.
Automatisier alle Prozesse. Werbeanzeigen auf Instagram, Facebook, Google, YouTube und co. können auf Dauerschleife laufen. Du kannst das Budget für deine Werbeausgaben täglich steuern. Du entscheidest wie viele Kunden dich kontaktieren!
Die Anfragen sollten online in ein CRM System zusammentreffen, deine Mitarbeiter greifen einfach auf die Anfragen zu und bearbeiten diese.
Du musst dein Mindset in der Wirtschaftskrise 2020 ändern, damit wirst du nicht nur die Insolvenz verhindern, sondern dein Unternehmen auch nach ganz oben katapultieren.
Du fragst dich warum macht das nicht jeder?
Frag dich lieber, warum machst du es denn nicht?
Die Antwort wird sein, ich hatte kein Kopf mich damit zu beschäftigen, hab das mit dem Internet unterschätzt und mein Business lief auch so.
Der Grund warum du es noch nicht gemacht hast ist egal, die Vergangenheit ist nicht wichtig, wichtig ist das du jetzt handelst.
Jetzt gehen wir die Punkte mal genau durch!
Wenn du oder deine Firma nicht das volle Angebot online darstellst, dann kann der Kunde auch nicht wissen was du anbietest. Kunden, die haben keine Geduld, die gehen nicht auf eine Internetseite und suchen dort Stundelang. In wenigen Sekunden muss ganz klar und deutlich sein, was du anbietest. Sonst schließen die deine Seite und suchen den nächsten auf. Präsentiere dich ganz deutlich mit deinen Topsellern, du sollst die Kunden auch nicht mit Produkten überschütten.
Leite die Kunden eher, mach aus dem Besucher einen wiederkehrenden Besucher, solltest du gerade nicht das passende Angebot haben. Die Technologie macht es möglich.
Welche Suchbegriffe gibt dein Kunde online ein und dein Produkt oder deine Dienstleistung zu finden. Teste es mal selbst, versetzt dich in die Lage deines Kunden. Kannst du dein Unternehmen finden, wenn du nicht nach der Firma suchst, sondern nach dem Produkt oder der Dienstleistung. Was findest du? Schau dir die Seiten der Konkurrenz an.
Mach es besser als die Konkurrenz.
Du musst parallel mehrere Webeanzeigen laufen lassen und die Kunden entscheiden lassen, welche Werbeanzeige die besten Resultate erbringt. Die Werbeanzeige, die dich zufriedenstellt, puscht du dann richtig. Mehr Budget rein!
Du musst dir nicht den Kopf über eine Werbeanzeige zerbrechen.
Das Thema ist so umfangreich, dass ich noch Stunden darüber erzählen könnte. Nach so vielen Jahren und nach so vielen Werbeausgaben, lernt man einfach viele was nicht mal so eben in ein paar Monaten gemacht ist.
Du kannst uns gerne kontaktieren und dich unverbindlich zu der Digitalisierung deines Unternehmers beraten lassen.

Dein Maik Besso
www.LBM-Projects.de

Schau die die Videos auf Youtube an
Mein Kanal 

Mein Instagram Account 
Jetzt ansehen!

Was habe ich in der letzten Krise gemacht? Schau dir den Beitrag dazu an.
Beitrag ansehen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.